Ultratrailmb.com Ultratrail.tv LiveTrail Boutique





Solidarische startnummern

Für den Läufer ist die Solidaritäts-Startnummer eine Möglichkeit, sicher einen Startplatz für einen der Bewerbe zu erhalten. Bedingung ist, eine Spende von 2000€ für einen der vom Veranstalter unterstützten Vereine. Der Läufer kann sich aber von einem oder mehreren Unternehmen helfen lassen.

Die ausgewählten wohltätigen Vereine sind staatlich verzeichnet und liefern eine Bestätigung, die Steurnachlass bringt.

2014 : 78 "Solidaritäts-Startnummern" !
→ Das ergibt eine Summe von 156 000 €, mit der verschiedenen karitative Projekte unterstützt werden.

2015 : Garantieren wir denjenigen Läufern (100 maximal) einen Laufplatz, die direkt oder mit Hilfe eines Sponsors, eine Spende von 2000 € für einen von uns unterstützten Verein mitbringt.

           
           
           
Um Kontakt mit den Verbänden von Solidarität Lätzchen unterstützt, klicken Sie hier

Die Vorgangsweise ist dabei folgende :

  • Der Spender zahlt dem gewählten Verein 2000 €, um einen Platz für den ausgewählten Lauf zu reservieren. Dann übermittelt er an die Adresse info@autmb.com die Daten des Läufers, den gewählten Lauf und den Namen des Vereins, den er unterstützt.
  • Der caritative Verein verständigt per e-mail l'Ultra-Trail von der überwiesenen Summe, nennt den Namen des Läufers und sein Geburtsdatum.
  • Der Läufer kann sich nun – vorausgesetzt, dass er die nötigen Qualifikationspunkte besitzt, für den gewählten Lauf anmelden.

Die Spenden müssen bis spätestens 30. Juni 2015 eingezahlt sein. Dem Spender werden in keinem Fall Teile des Betrags oder der volle Betrag zurückgezahlt. Der angemeldete Läufer muss sich der Wettkampfordnung fügen. Sollte er seine Anmeldung zurückziehen, so wird ihm je nach Datum der Annulierung, die festgelegte Summe zurückgezahlt (siehe Wettkampfordnung). Er kann aber seinen Platz einem anderen Lâufer überlassen, der sich allerdings anmelden muss.

Ethik
des
Ultra-Trail®

Qualifika-tionsläufe

Wettkamp-

fordnung